Bei uns gibt es ein „Warm Welcome“ statt einem „Sprung ins kalte Wasser“.

Ihr erster Tag als Jurist*in im Finanzamt steht im Zeichen von „Herzlich Willkommen“. Sie lernen Ihre Kolleginnen und Kollegen kennen und werden sehr schnell merken, dass Sie hier nicht „der oder die Neue“ sind, sondern direkt als Teil des Teams wahrgenommen werden. Mehr noch: Bei uns sind Sie direkt auf dem Weg zur Führungskraft.
Ihr erstes Jahr

Erster Schritt: Gute Vorbereitung

Uns ist klar, dass das Thema Steuern sehr komplex ist. Und offen gestanden, wir wissen auch, dass es bei den Jurastudierenden nicht unbedingt zu den beliebtesten Themenschwerpunkten zählt. Darum durchlaufen Sie eine intensive einjährige Einarbeitungsphase, bevor Sie als Führungskraft in einem Finanzamt  starten. In dieser Zeit lernen Sie alles, was Sie für die juristische Arbeit in der Steuerverwaltung brauchen. Sie starten als Regierungsrätin / Regierungsrat (Einstieg mit A13 HBesG ) im Beamtenverhältnis auf Probe auf der Führungsebene der Steuerverwaltung des Landes Hessen in einem unserer Finanzämter.
Die erforderlichen Fach- und Führungskompetenzen werden Ihnen in unterschiedlichen Bereichen eines Finanzamts, bei der Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main sowie durch ergänzende Studien an der Bundesfinanzakademie in Brühl und Berlin vermittelt. Von Anfang an steht Ihnen dabei eine Kollegin oder ein Kollege des höheren Dienstes als Mentorin bzw. Mentor zur Seite.

Zweiter Schritt: die Leitung eines Sachgebietes

In den letzten drei Monaten der Einweisungszeit werden Sie bereits selbständig als Leitung eines Sachgebiets tätig und übernehmen volle Führungsverantwortung.
Nach der zwölfmonatigen Einarbeitung stehen Ihnen viele Wege offen. Mit unseren vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten können Sie Ihre Karriere bei uns gestalten.

   

Jurist bei uns
Sie möchten auch bei uns arbeiten?

Dann bewerben Sie sich jetzt!
Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Ansprechpartnerin Bewerbung
Sie haben noch Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne telefonisch als Ansprechperson zur Verfügung:

Janina Bonifer: (0611) 3213 - 2614

Dirk Hoffmann: (0611) 3213 - 2554